Weil’ s daheim am schönsten ist

Mobile geriatrische Rehabilitation im häuslichen Umfeld

Weil’ s daheim am schönsten ist

Mobile geriatrische Rehabilitation im Häuslichen Umfeld

Salve | Mobile Reha

Unsere mobile geriatrische Reha kommt zu Ihnen nach Hause und in die Pflegeeinrichtung.

Das SALVE-Konzept

Die mobile geriatrische Rehabilitation ist eine besondere Form der Reha­bilitation. Wir kommen zu Ihnen nach Hause! Damit bieten wir Senioren und Seniorinnen die Möglichkeit, unser Therapieangebot im häuslichen Umfeld wahrzunehmen. Gemeinsam passen wir die Therapie an Ihre persönliche Lebenssituation und Bedürfnisse an.

Unser Ziel

Gemäß unserem Namen, „SALVE – Sei gesund“, ist unser erklärtes Ziel, ein selbstbestimmtes Leben und den Verbleib im häuslichen Umfeld zu sichern.
Angepasst an die jeweilige Situation sollen alltagsrelevante Aktivitäten und die soziale Teilhabe am gesellschaftlichen Leben erhalten bleiben. Durch Wiederherstellung und Verbesserung sowie Erhalt der individuellen Selbstständigkeit versuchen wir Pflegebedürftigkeit zu vermeiden oder zu verringern.

Ablauf

Reha-Antrag durch Haus- oder Facharzt*ärztin (Formular 61)
oder Klinikarzt*ärztin (Antrag auf Anschlussrehabilitation)

Nach der Kostenzusage durch die jeweilige Krankenkasse
folgt die Terminvereinbarung für den Erstbesuch

MOBILE GERIATRISCHE REHABILITATION
Zuhause / im Seniorenheim
Ärztliche Eingangsuntersuchung und geriatrisches Assessment

Individuelle Therapieplanung in Abstimmung mit Patienten und Angehörigen;
wöchentliche Evaluation und Anpassung der Therapieplanung in der interdisziplinären Teambesprechung

Ärztliche Abschlussuntersuchung, Entlassungsbericht

Vorteile der Mobilen Reha

  • Keine belastenden Anfahrtswege für die Rehabilitant*innen
  • Das gesamte Team kommt in die gewohnte Umgebung.
  • Training im gewohnten Umfeld und sofortige Umsetzung des Erlernten, dort wo es benötigt wird.
  • Zu Hause können An- und Zugehörige bestmöglich
    beraten und in die Therapie mit einbezogen werden.
  • Wenn die Rehabilitant*innen in einer stationären Pflegeeinrichtung leben, können das Wohnumfeld und das Pflegepersonal bestmöglich einbezogen werden.
  • Barrieren im Wohnumfeld können abgebaut werden.
  • Therapieeinheiten werden in den üblichen Alltag integriert, um alltagsrelevante Ziele zu erreichen und die Selbstständigkeit zu fördern.
  • Die Grundlage ist ein gemeinsam erstellter individueller Rehabilitationsplan.

Fragen und Antworten

• Ältere Menschen nach einem Krankenhausaufenthalt oder einer schweren Erkrankung, die eine intensive rehabilitative Versorgung brauchen.
• Zuhause lebende ältere Menschen, die aufgrund mehrerer Erkrankung eine Rehabilitation brauchen.
• Selbstzahler, die zu Hause wieder fit werden wollen, um selbständig zu bleiben.

Vor Beginn einer mobilen Reha muss ein Antrag bei den Krankenkassen durch eine Ärztin oder einen Arzt erfolgen.
Dieser kann sowohl durch eine Klinik als auch durch niedergelassene Ärztinnen und Ärzte erfolgen.
Die Versorgung durch die Hausärzt*innen und den ambulanten Pflegedienst bleiben unberührt.

Jetzt Beantragen

Nach Genehmigung der Krankenkassen vereinbaren wir einen Aufnahmetermin mit den Rehabilitant*innen oder deren Angehörigen.
Gerne können Sie uns vorab, bereits bei der Antragstellung kontaktieren.
Tel.: 0861. 909 619 40
Fax: 0861. 909 716 80
E-Mail: info@salve-reha.de

mobile Reha beantragen in 3 Schritten

1. Antrag auf geriatrische Rehabilitation herunterladen

2. Antrag vom behandelnden Krankenhaus oder der Hausarztpraxis ausfüllen lassen

3. Krankenhaus oder Hausarzt reicht Antrag bei der zuständigen Krankenkasse ein

Antrag für Kliniken

Antrag auf mobile geriatrische Rehabilitation für Krankenhäuser

Antrag für niedergelassene Ärzte

Antrag auf mobile geriatrische Rehabilitation für niedergelassene Ärzte*innen über Formular *61

Hinweis: nur Teil B-D einreichen,  Teil D – VI- A:  mobile Rehabilitation ankreuzen, B – geriatrisch eintragen, C: Salve – Mobile Reha, Bahnweg 5 83278 Traunstein eintragen

Kontakt

SALVE – Mobile Reha Traunstein
Bahnweg 5
Tel.: 0861. 909 619 40
Fax: 0861. 909 716 80
info@salve-reha.de

Förderung durch:

Mitgliedschaft bei:

SALVE – Mobile Reha
Bahnweg 5
83278 Traunstein
Tel.: 0861. 909 619 40
Fax: 0861. 909 716 80
info@salve-reha.de